Skip to content

Becker 1501530000 Test – Die gute und die schlechte Seite

Becker ready 50 ice lmu / gutes einsteigernavi. Das becker ready 50 ice lmu hat alles was ein navi braucht, bis auf einen vernünftigen verkehrsinformationsdienst. Das becker ready 50 ice lmu ist einfach und intuitiv zu bedienen. Die voreinstellungen des gerätes sind allesamt so das man es wirklich nur anschalten muss und sofort losfahren kann. Feineinstellungen kann man hinterher auch noch machen aber das ist alles schnickschnack. Ich bin berufskraftfahrer und fahre selbst navis die in der größenordnung zwischen 320 – 450€ liegen. Aber selbst bei denen kann das becker ready 50 ice lmu vin der reinen navigation wirklich gut mithalten, wenn da halt nicht dieses schreckliche tmc wäre. Da kann man auch gleich ganz ohne verkehrsinformationen fahren. Liebes becker team: heutzutage müsste doch wenigstens tmcpro drin sein. Alles andere ist doch nur mumpitz.

Nach ewig langer marktbeobachtung für das becker entschieden. Ich habe vor meiner kaufentscheidung den markt der navigationsgeräte über einen längeren zeitraum intensiv beobachtet und mir die kritiken zu sämtlichen herstellern angeschaut. Erstaunlicherweise hat fast jeder hersteller schlechte kritiken zu seinen geräten. Auf 5 bis 7 positive kritiken kommen immer auch 3 bis 4 negative kommentare zu dem jeweiligen navi. Letztlich habe ich mich dann für das becker gerät entschieden, weil hier die wenigsten negativen Äußerungen zur navigation gefallen sind. Lediglich von schwierigkeiten mit der online-registrierung und den kartenupdates war hier und da zu lesen. Diese kritiken kann ich übrigens nicht bestätigen, bei mir hat alles tadellos funktioniert. Allerdings habe ich auch einen sehr aufgeräumten windows 7 pc (64 bit), also nur wenige anwendungen und programme installiert, die zu software-konflikten führen könnten. Nun zum gerät: die benutzeroberfläche und menüführung ist einfach und verständlich. Die akustischen ansagen sind eindeutig, verständlich und kommen im richtigen moment.

Becker Ready 50 ICE LMU Navigationsgerät (12,7cm (5”) Display, reflektionsarmer Touchscreen, 44 Länder vorinstalliert, Lebenslanges Karten-Update (LMU), SituationScan, Freisprecheinrichtung) weiß

  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 5 Zoll (12,7 cm) Display mit reflektionsarmen Touchscreen im 16:9 Format
  • Aktuelles Kartenmaterial für 44 Länder Europas vorinstalliert
  • Lebenslanges Karten-Update (LMU) : Profitieren Sie von neuen Karten über die ganze Lebensdauer Ihres Navis. Registrieren Sie sich hierfür online innerhalb der ersten 30 Tage nach Erstinbetriebnahme Ihres Gerätes über den Becker Content Manager.*
  • Intelligente Assistenzfunktionen Becker SituationScan: Umfahrungs-, Ausfahrt- und Parkassistent
  • Lieferumfang: Navigationsgerät, Passivhalter, USB-Kabel, Ladekabel für Zigarettenanzünder 12V/24V mit integrierter TMC Antenne, Kartenmaterial 44 Länder Europas, Bedienungsanleitung und Becker Content Manager Software auf Gerät gespeichert, Kurzbedienungsanleitung

Das navi funktioniert einwandfrei, hat mich bis jetzt überall hin gebracht^^ bedienung ist mit etwas technischem verständnis kein problem, auch das installieren der content manager software geht fix. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinem kauf:).

Becker Ready 50 ICE LMU Navigationsgerät (12,7cm (5”) Display, reflektionsarmer Touchscreen, 44 Länder vorinstalliert, Lebenslanges Karten-Update (LMU), SituationScan, Freisprecheinrichtung) weiß : Navi mit einem kleinen haken. Ich hatte vorher schon ein navi von becker und habe mir deshalb das neue navi auch von diesem erzeuger gekauft. Die inbetriebnahme und registrierung waren problemlos. Jedoch nun der kleine haken. Das gerät sollte bluetooth für die verbindung mit handy aufweisen. Leider klappte die verbindung zwar mit dem älteren nokia c3-007 eines bekannten sofort. Aber mit meinem nokia n8-00n, das wesentlich jünger ist, klappte die verbindung nicht. Becker lautet: leider ist dieses handy mit dem navi nicht kompatibel. Das ist bei einigen neuen handys der fall.

One thought on “Becker 1501530000 Test – Die gute und die schlechte Seite

  1. Verifizierter Kauf says:

    Rezension bezieht sich auf : Becker Ready 50 ICE LMU Navigationsgerät (12,7cm (5”) Display, reflektionsarmer Touchscreen, 44 Länder vorinstalliert, Lebenslanges Karten-Update (LMU), SituationScan, Freisprecheinrichtung) weiß

    Leider im dritten jahr schon defekt schade kein gps signal mehr. . Eine längere gebrauchszeit ist schon zu erwarten. Optisch sehr ansprechend und schöne grö’ße.
  2. Was ist das? says:

    Rezension bezieht sich auf : Becker Ready 50 ICE LMU Navigationsgerät (12,7cm (5”) Display, reflektionsarmer Touchscreen, 44 Länder vorinstalliert, Lebenslanges Karten-Update (LMU), SituationScan, Freisprecheinrichtung) weiß

    Ich bin ein großer fan von becker navigationsgeräten und auch das modell 50 ice lmu hat mich überzeugt. 5 zoll empfinde ich als angenehme größe, nicht zu groß, dass der platz knapp wird, aber auch nicht zu klein, dass man beim navigieren nichts mehr erkennt. Die menüführung ist sehr einfach und selbsterklärend und das gerät wird fast ausnahmslos per touchscreen bedient. Praktisch: Über den roten “zurück-knopf” kann man einfach wieder einen schritt zurückgehen, einfacher geht es fast nicht. Die gps verbindung ist immer recht schnell da, allerdings hält der akku leider nicht so wahnsinnig lange. Bei längerer strecke sollte man lieber das aufladekabel dabei haben. Sehr praktisch finde ich die lebenslangen updates. Wichtig ist, dass man sich hierzu beim content manager anmeldet und das innerhalb von 30 tagen.Der content manager ist die software, in der man seine navigationsdaten einsehen kann und zusätzlich updates machen oder zusätzliches kartenmaterial kaufen kann.
  3. Was ist das? says:

    Rezension bezieht sich auf : Becker Ready 50 ICE LMU Navigationsgerät (12,7cm (5”) Display, reflektionsarmer Touchscreen, 44 Länder vorinstalliert, Lebenslanges Karten-Update (LMU), SituationScan, Freisprecheinrichtung) weiß

    Einfache bedienung, hübsches design, hochwertig verarbeitet. Mein erstes navigationsgerät war ein gerät von becker. Es war einfach zu bedienen und hatte damals keinen überflüssigen schnickschnack. Es handelte sich um ein 1-din-radio, welches mit pfeilen und ansagen navigierte. Das ist nun etwa 15 jahre her und ich trauere diesem einfachen gerät immer noch hinterher. Nun kam das becker ready 50 ice. Es ist natürlich ein völlig anderes kaliber und nicht mit dem alten gerät zu vergleichen. Trotzdem war mir dieses navigationsgerät wieder sofort sympathisch. Es sieht schick aus und macht in weiß auch richtig war her.
  4. Was ist das? says:

    Rezension bezieht sich auf : Becker Ready 50 ICE LMU Navigationsgerät (12,7cm (5”) Display, reflektionsarmer Touchscreen, 44 Länder vorinstalliert, Lebenslanges Karten-Update (LMU), SituationScan, Freisprecheinrichtung) weiß

    Hochwertiges und sehr funktionales navigationssystem zum fairen preis. Das becker ready 50 ice lmu navigationsgerät kommt gut verpackt zum käufer und ist sofort bereit zur konfiguration der persönlichen daten. Sehr empfehlenswert ist die 30-tägige registrierungszeit für das gerät, die neben der verwaltung am computer informationen und updates garantiert. Was lebenslang bedeutet sei natürlich dahingestellt, aber es ist schon sehr käuferfreundlich, künftige updates nicht zum stolzen preis zu verkaufen. Die geräteeinrichtung haben wir nach der registrierung vorgenommen und waren nach einer knappen halben stunde mit allem fertig. Die darstellung der route auf dem gerät erfolgt sehr angenehm und unaufdringlich und dank des bildschirms spiegelt auch keine sonne. Die fahranweisungen sind klar gesprochen und der integrierte fahrspurassistent zeigt in mehrspurigen bereichen wie autobahnausfahrten sehr deutlich, welche spur man nehmen muss. Schließlich ist die 3d-darstellung eine feine sache und wenn in den städten sehenswürdigkeiten auf dem display erscheinen, weiß man, dass man an der richtigen stelle ist.
  5. Was ist das? says:

    Rezension bezieht sich auf : Becker Ready 50 ICE LMU Navigationsgerät (12,7cm (5”) Display, reflektionsarmer Touchscreen, 44 Länder vorinstalliert, Lebenslanges Karten-Update (LMU), SituationScan, Freisprecheinrichtung) weiß

    Hochwertiges und leicht zu bedienendes navi. Die größten navigationshersteller habe ich mittlerweile wohl alle durch, angefangen mit tomtom über falk und garmin bin ich nun bei becker angelangt. Wer einmal ein tomtom besessen hat, der findet sich schnell mit anderen modellen des herstellers zurecht. Des kartenmaterials am meisten überzeugt, aber man muss die updates jeweils teuer bezahlen und garmin ist was für individualisten – für meine persönlichen anforderungen kommt fürs motorrad auch kein anderer hersteller in frage. Mein falk hat den geist aufgegeben und mein tomtom start 50 ist ein basisgerät, das nur die 0815 navigationsfeatures beherrscht, deshalb bin ich nun bei der autonavigation von becker angekommen. Das becker ready 50 ice wird mit einem usb-kabel, autoladegerät, halterung mit saugnapf und bebilderter kurzanleitung geliefert. Ein transportcase ist nicht vorhanden. Mit hilfe der anleitung findet man sich schnell zurecht, die einstellungsmöglichkeiten und die installation der updates sind sehr gut beschrieben. Das gerät ist direkt einsatzbereit, der akku war bereits aufgeladen.
    • Was ist das? says:
      Becker ready 50 ice lmuder augenscheinlichste unterschied zu den meisten anderen navis ist die schicke farbe, ein weisses navi ist mal was anderes und passt sehr gut zu meiner “inneneinrichtung”. Becker hat sich ein wenig darauf spezialisiert, die bedienung und einstellung des gerätes so einfach wie möglich zu gestalten. Und soweit ich das vergleichen kann, ist das auch sehr gut gelungen. Man ist mit wenigen betätigungen da wo man hin will, der zielort ist einfach einzustellen. Die führung durch sprache und kartenansicht ist sehr gut gelungen, auf abbiegungen wird rechtzeitig hingewiesen, auf besonderheiten der spurführung wird eingegangen (natürlich kartenabhängig). Das becker beweist sich bei mir gegen ein fest eingebautes toyota navi und ich muss sagen: trotz des nachteils, dass da noch ein gerät “rumhängt”. Es gewinnt gegen das eingebaute navi, mit dem toyota navi komme ich nicht klar. Das becker navi bietet karten für 44 länder und eine “lebenslange” möglichkeit für kartenupdates. Lebenslang unterliegt einigen einschränkungen, die man bis auf eine nicht beeinflussen kann.
      • Was ist das? says:
        Navi noch nicht im urlaub getestet. Ich habe das gerät komplett entladen erhalten und musste es erstmal 20 minuten laden bis es überhaupt reagierte und vom bereits installierten becker/falk content manager erkannt wurde. Trotzdem brach der kontakt zum computer jedesmal ab, erst nach 40 minuten war der akku soweit aufgeladen so das die verbindung stabil war und ich mit dem einrichten des benutzerkontos und der sicherung anfangen konnte. Danach machte ich ein update vom content manager, dann von der software auf dem gerät bis ich endlich das kostenlose lebenlange kartenupdate freischalten und installieren konnte. Nach einer stunde bekam ich dann noch per email die bestätigung: ‘e-mail-adresse erfolgreich verifiziert, benutzerkonto aktiviert’. Vom auspacken, dem erstmaligen aufladen, der inbetriebnahme und dem kartenupdate hat es jetzt 1,5 h gedauert. Nur warum bekomme ich im august 2015 noch gratis unbefristete karten-updates 4. Quartal 2014 angeboten?der ein/aus schalter ist wirklich ein echter schalter und das gerät lädt auch nicht wenn der schalter auf aus steht und ein ladekabel angeschlossen ist. Die windschutzscheibenhalterung becker ready 927 ist einfach aufgebaut, der saugnapf hält gut an der scheibe und eine kabelhalterung ist auch dabei. Nur ich brauche zwei hände um das gerät aus der halterung zu entnehmen, das haben andere hersteller besser gelöstein mikro sd kartenschacht ist eingebaut, der interne 3,5 gb speicher reicht aber aus um ein komplettes update zu laden und installieren.
  6. Was ist das? says:
    Übersichtlich, schnell und vor allen dingen verlässlich,. Das sind die 3 attribute welche das becker ready 50 ice lmu besonders auszeichnen. Ich hatte schon das vergnügen mit diversen navis von medion, navigon, tomtom und garmin, ans ziel gebracht haben sie mich alle, aber bei allen hatte ich an der funktionsweise irgendetwas auszusetzen, nicht so beim becker ready 50 ice lmu, bei welchem es lediglich zwei punkte auszusetzen gibt, nämlich:- der größte kritikpunkt ist jedoch in der tat die halterung, jedoch nicht wegen der gefühlt nicht so vertrauenswürdigen stabilität, fühlt sich zwar wacklig an hält aber bombenfest und das trotz minustemperaturen, sondern weil es sich um eine passivhalterung handelt. Dies ist heute alles andere als state of the art, auch nicht bei einem gerät dieser preisklasse. – ebenso wenig state of the art ist, dass nur das veraltete tmc jedoch kein tmcpro im lieferumfang enthalten ist. Jedoch kann man im online shop von becker das tmc kostenpflichtig auf tmcpro upgraden. Dem gegenüber stehen jedoch eine vielzahl von positiven eigenschaften, hier die wichtigsten:- spätestens innerhalb von fünf sekunden nach verlassen der tiefgarage bzw. Von parkhäusern wird ein satellit gefunden und nach spätestens weiteren fünf sekunden ist auch die 1100 km lange route nach kopenhagen berechnet. – sollte man zwecks spontaner sperrung mal von der vorgegebenen route abweichen erkennt das ready 50 ice dies ebenso schnell nach wenigen metern und berechnet in sekundenschnelle eine neue route. – die bedienung und menüführung ist ebenso einfach wie auch intuitiv und lässt keinerlei fragen offen.
  7. Was ist das? says:

    Rezension bezieht sich auf : Becker Ready 50 ICE LMU Navigationsgerät (12,7cm (5”) Display, reflektionsarmer Touchscreen, 44 Länder vorinstalliert, Lebenslanges Karten-Update (LMU), SituationScan, Freisprecheinrichtung) weiß

    Ganz ok, aber es gibt bessere. Wir haben dieses navi nun schon einige male ausprobiert und finden es ok. Aber es hat ein paar kleine mankos. Wir haben einfach mal zusammengefasst was uns aufgefallen ist. -gratis kartenupdates, 44 länder integriert-halterung hält gut, es geht etwas schwerer und umständlicher rauszunehmen als bei anderen navis-ausreichendes display, touchbedienung funktioniert, reagiert aber nur auf festen druck und ist etwas träge-einfache bedienung, menüführung ist selbsterklärend und übersichtlich-helligkeit und lautstärke kann man gut regeln-verschiedene stimmen zum auswählen, auch in anderen sprachen (z. Englisch) möglich-die routen für autofahrer sind meist sinnvoll-man kann sich auch alternative routen anzeigen lassen-mehrere routenoptionen möglich (schnellste, kürzeste, ökonomisch ect)-der fahrspurassistent weißt zuverlässig und vor allem rechtzeitig auf die nötige spur hin, die ansagen sind spärlicher als bei anderen navis, aber ausreichend-verlässt man die route, errechnet es schnell eine neue-ankunftsinformationen kann man sich beliebig mit zeit, entfernung oder auch nächster halt anzeigen lassen-anzeige in 2d oder 3d-die karten sind einigermassen aktuell. Es kennt auch orte, die nur aus einem haus bestehen. Allerdings hat es trotz update gerade in ländlicher gegend, wo die hausnummern auch mal durcheinander gewürfelt sind, wie z. Bei uns, probleme die hausnummer richtig zuzuordnen, er leitet mich zu nr. 3 und meint gegenüber sollte es stehen, aber zu nr. 5 muss man nicht abbiegen, sondern gerade aus fahren (dieses problem haben aber wohl mehrere navis, wie mir immer wieder berichtet wird). -man kann sich im ort restaurants, tankstellen ect. Allerdings ist das ein glücksspiel. Subway an meinem wohnort wird hier z. Nicht erkannt, obwohl schon mehrere jahre vorhanden. Den später eröffneten mcdonalds zeigt es aber an.
    • Anonymous says:
      Super navi aber unglaublich schlechter support. Das gerät hat mir meine frau gekauft, daher scheint diese rezession nicht als “verifizierter kauf” auf. Updas gerät ist ansich sehr gut, lediglich der touchscreenreagiert etwas träge, ist aber nicht weiter schlimm. Sehr gut gefällt mir dieintuitive und effiziente menüführung der software. Anders als bei tomtom wo man ca. 3x so viel herumtippen mussbis hierher eine absolute kaufempfehlung. Abraten muss man dann allerdings, nachdem man versucht hat support zu erhalten. Ich wollte die software updaten. Aber leider wurde ständig nach wenigen sekunden die verbindung zwischen pc und navi verloren.
      • Verifizierter Kauf says:
        Bin äußerst zufrieden mit dem kauf. Hatte vorher das becker highspeed. Es hat mir 12 jahre ohne update gut gedient, aber ein update währe fast genauso gekommen wie ein neues navi, darum entschloss ich mich ein neues becker ready 50 ice lmu navigationsgerät zu kaufen. Die handhabung ist meiner ansicht leichter als mein vorgänger model. Das kostenlose kartenupdate ist auch ganz einfach durch den content manager zu installieren. Desweiteren ist die freisprecheinrichtung am navi über bluetooth einwandfrei. Ich würde jedem das gerät weiterempfelen.
  8. Verifizierter Kauf says:

    Rezension bezieht sich auf : Becker Ready 50 ICE LMU Navigationsgerät (12,7cm (5”) Display, reflektionsarmer Touchscreen, 44 Länder vorinstalliert, Lebenslanges Karten-Update (LMU), SituationScan, Freisprecheinrichtung) weiß

    Gutes gerät,weit ausreichend ,für meine erfordernisse. Da das kartenmatrial immer kostenlos auf dem neuesten stand gehalten wird ist man immer sicher am ziel.
    • Verifizierter Kauf says:
      Endlich ein gerät, auf das man sich verlassen kann. Sehr übersichtlich, angenehme stimme (wählbar 2 frauenstimmen + 2 männerstimmen), einiziges manko bislang: er meldet staus auch da wo keine sind, aber das kann man bald einschätzen.
      • Verifizierter Kauf says:
        Bewertung nach dem kroatien urlaub. Bin nach den ersten testkilometer sehr zufrieden mit dem becker ready 50. Es hat uns sehr zuverlässig nach kroatien gebracht. Was mir sehr gut gefallen hat, dass das navi eine vollsperrung sehr gut umfahren hat und dieses rechtzeitig gemeldet hat. Einen stern abzug gibt es allerdings, da uns das navi 2 mal von der autobahn runter geführt hat und nach 5 kilometer landstrecke wieder auf die selbe autobahn gebracht hat. Diesen grund habe ich bis jetzt noch nicht verstanden ( evtl. Kürzeste strecke oder so ).

Comments are closed.