Skip to content

Becker 7916 TMC Test – Gutes Verarbeitung, Dateneingabe mäßig, schlechter Akku

Gutes verarbeitung, dateneingabe mäßig, schlechter akku. Ich habe dieses gerät 9 monate benutzt und es ist navigationstechnisch brauchbar mit gutem display, guter verarbeitung und design, o. Doch das gerät hat einige macken:1. Der akku ist völlig unbrauchbar und hält von anfang an unter 10 minuten ohne batteriestrom, obwohl vollständig geladen. Die dateneingabe mit dem touch screen funktioniert nur bedingt, das touch screen reagiert verzögert, manchmal gar nicht und das gerät muss “resetted” werden. Die navigation nach tunneln neigt zu fehlern, indem das gerät meint, man ist auf einer anderen straße.

Ich habe mir das becker 7916 mit externem tmc modul gekauft, nachdem ich ein navigon wegen dauernden systemabstürzen wieder zurück gegeben habe. Seit einigen wochen benutze ich das becker und bin damit zufrieden. Zur bewertung:bedienungsanleitung: gibt es als. Was die ersten schritte betrifft, könnte sie besser sein, ist aber brauchbar. Bringt keinen abzug und keine aufwertung. Gerät: gut verarbeitet, wirkt robust. Im gegensatz zu einigen anderen herstellern ist das tmc modul nicht im gerät integriert, sondern wird angestöpselt. Das ist in der praxis nicht so schön, wie so oft weiß man nicht wie lange der filigrane stecker das ein- und ausstöpseln mitmacht. Eine integrierte lösung wäre klar die bessere architektur, aber man kann damit leben. Bringt einen halben punkt abzug. Ach ja: die weiße antenne des tmc empfängers ist sinnlos hässlich, nachdem becker das design des gerätes erfolgreich gestaltet hat. Systemstabilität: ist sehr gut, bisher nur einen absturz der mit einem reset wieder korrigiert werden konnte. Es wird deutlich, daß becker nicht nur in die software entwicklung, sondern auch in den test ausreichend aufwand investiert hat.

Becker Traffic Assist Pro 7916 PNA Navigation inklusive TMC Modul

  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 4″ Touch-Screen Display
  • Navigation in 37 europäischen Ländern
  • MP3/WMA Player über SD-Karte oder USB-Stick
  • Dyn. Routenführung mit TMC
  • Lieferumfang: Traffic Assist Pro 7916 mit TMC, 2GB SD Karte, Anschlußkabel für Zigarettenanzünder (12 V/24 V), universelles Befestigungssystem

Soeben habe ich mir dieses becker navi gekauft, da mein becker traffic radio navi nun nach vielen jahren guter dienste den geist aufgegeben hat. Zur bedienungsanleitung: ich gehöre zu der klientel die keine bedienungsanleitungen liest und diese auch nicht benötigt, eigentlich braucht man ,wenn man nicht unbedingt ganz navitechnisch unversiert ist auch keine für dieses gerät. Aufgrund der vielen kiritk meiner vorschreiber hab ich mal reingeschaut in die anleitung : ich finde sie verständlich 2. Zu bedienung: schon öfter die reset taste gedrückt wenn man sich dieses becker zugelt sollte man allerdings immer einen spitzen gegenstand zum drücken des reset knopfes und das kartenmaterial (was in deutschland auch problemlos feldwege und bauernschaften findet)zur hand haben da es wohl öfter vorkommt das es sich mal aufhängt daher der punktabzug fazit: gut ablesbar- findet alles- abstürze nerven gelgentlich – aber insgesamt bekommt es von mir die note : gut (2,3)(merke: ein mobiles navi ist in punkto genauigkeit nie mit festeingebauten die am speedpuls des fahrzeuges angeschlossen sind zu vergleichen.

Becker Traffic Assist Pro 7916 PNA Navigation inklusive TMC Modul : Simpel und zuverlässig gut. Der traffic assist pro hat mich die letzten jahre immer wenn er gebraucht wurde ordentlich zum ziel navigiert. Zuverlässig und gut und das in uk, irland, niederlande, belgien, dänemark, frankreich, schweiz, deutschland. Ja, der akku ist ein schwachpunkt, aber dafür hat man ja den zigarettenanzünder als stromversorger .Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ich würde ihn wieder kaufen. Bei mir übernimmt aber das iphone nun die navigation.

One thought on “Becker 7916 TMC Test – Gutes Verarbeitung, Dateneingabe mäßig, schlechter Akku

  1. Anonymous says:
    Hält nicht was der name verspricht. Seit jahren nutze ich mobile navigationsgeräte und fast ausschließlich tomtom. Da aber dort die tmc funktion sehr kostenunfreundlich organisiert ist sollte nun ein anderes gerät her. Nachdem das vergleichbare blaupunkt wohl bei fast allen nutzern durchgefallen war, sollte es das becker sein. Das erste gerät ware schlicht eine katastrophe. Die bedienungsanleitung verdient ihren namen nicht; wo und wie man dass zubehör anschließen soll kann man nur erraten. Hinzu kommt noch ein technischer defekt – das gerät hängt sich immer auf und ist auch durch reset nicht zur arbeit zu bewegen. Dank des sehr guten service bei amazon wurde mir innerhalb eines tages ein neues gerät zuschickt. Im vergleich zu tomtom fällt das becker in schnelligkeit, nutzerfreundlichkeit und lautstärke deutlich ab. Hätte tomtom eine bessere tmc lösung würde meine wahl eindeutig darauf fallen.
  2. Verifizierter Kauf says:

    Rezension bezieht sich auf : Becker Traffic Assist Pro 7916 PNA Navigation inklusive TMC Modul

    Das beste was ich gesehen habe. Ich habe lange überlegt und ausprobiert. Habe mir das neue blaupunkt gerät lucca 5. Die software lief absolut unstabil, und ich habe das gerät zurück geschickt. Tomtom war auch eine option, viel aber aus, wegen den ganzen blitzwarnern. Ist zwar toll, aber verboten. Habe keine lust, das mit die polizei so ein teures gerät wegnimmt. Ausserdem ist bei tomtom die tmc-option einfach zu schlecht und zu teuer gelöst- das becker gerät ist nicht zu unrecht im januar 07 testsieger geworden. Ok, es ist kein netzteil für die steckdose dabei. Dafür kann man es über usb oder im auto laden. Anschalten und selbsterklärend.
  3. Anonymous says:

    Rezension bezieht sich auf : Becker Traffic Assist Pro 7916 PNA Navigation inklusive TMC Modul

    Bin zufrieden, habe aber kritikpunkte. Ich bin mit dem gerät ganz zufrieden. Nichtsdestotrotz habe ich ein paar kleine kritikpunkte:1. Das gerät scheint einen rechtsdrall zu haben (an 3 stellen in nürnberg festgestellt). Man wird aufgefordert rechts abzubiegen um dann gleich wieder durch 2 mal links abbiegen auf die richtige strasse zurückzukehren. Der sd-karten-slot hat keinen steg. Somit lässt sich die karte auch verkehrt herum reinschieben und das gerät beschädigen. Das erste gerät hat bei mir 24h am usb-port geladen und war immer noch nicht voll.
    • Verifizierter Kauf says:
      Ich hatte zuvor das konkurrenzprodukt mit dem doppelten namen 😉 ausprobiert, war von dessen haptik aber nicht restlos überzeugt. Das becker hat mir auf anhieb gefallen, besonders der grosse bildschirm. Es ist idiotensicher zu bedienen, sagt alles rechtzeitig an und es reagiert überaus rasch wenn ich doch nicht so gefahren bin wie es vorgeschlagen hat. Nach dem durchfahren eines tunnels hat es nach 5 sekunden schon wieder alles auf der reihe. Der relativ geringe aufpreis für die tmc funktion zahlt sich voll aus, das ist ein sehr nützliches feature. Ich weiss nicht ob ich die mp3 funktion und die bilderanzeige wirklich gebraucht hätte, aber solche spielereien sind jedenfalls nice to have, und man kann das gerät so auch ausserhalb des autos nutzen. Ausser dass kein 230 v ladekabel dabei ist sondern nur eins für den zigarettenanzünder, was aber eigentlich nur eine kleinigkeit ist, gibt es nichts zu meckern. Obwohl ich das gerät noch nicht lange habe möchte es nicht mehr missen.
      • Anonymous says:
        Gute bedienung leichte installation präzise navigation. Genau das was ich mir vorgestellt habe. Auch die tmc funktioniert problemlos. Ärgelich ist, dass kein 220 v netzteil mitgeliefert wird man kann also nur über usb oder 12 v auto laden. Man kann aber die ca, 19€ noch investieren. Achtung: wenn man 7916 mit usb verbindet oder einem usb stick anschließt wird die sd karte vom system deaktiviert und man kann keine navigationsfunktion ausführen. Nach dem trennen geht’s aber weiter.

Comments are closed.